„Modisch – nicht modisch“ – wie man Trends von Anti-Trends unterscheidet. Stylistentipps


Heute möchte ich mit Ihnen darüber sprechen, wie die gleichen Dinge unterschiedlich aussehen. Einige sind stilvoll, andere aus der Mode. Manchmal ist es schwierig, trendige Artikel von Anti-Trend-Artikeln zu unterscheiden, da selbst ein veralteter Look cool aussehen kann. Schauen wir uns an, wie sich diese Dinge unterscheiden.

Abonniere meinen Kanal und mag diesen Beitrag. Diese Aktion dauert nicht länger als 5 Sekunden, hilft mir aber sehr bei der Entwicklung des Kanals. Ich werde sehr dankbar sein
Abonniere meinen Kanal und mag diesen Beitrag. Diese Aktion dauert nicht länger als 5 Sekunden, hilft mir aber sehr bei der Entwicklung des Kanals. Ich werde sehr 

Jacke

Die Jacke ist ein sehr beliebtes Kleidungsstück, das fast jeder trägt. Die Jacke gehört zum modischen Business-Stil. Aber es gibt sowohl modische als auch unmoderne Modelle. Schauen wir uns ein Beispiel auf dem Foto an. Links liegt die Jacke eng am Körper an, rechts sitzt die Jacke locker auf der Figur. Ein modischeres Modell wird die richtige Jacke sein.

Die heutige Mode wurde auf Komfort gemeistert. Luft sollte zwischen dem Körper und dem Gewebe gefühlt werden. Die Jacke sollte die Bewegung nicht behindern. Die rechte Jacke sitzt bequem und sehr stilvoll auf der Figur, während die linke für ein Mädchen klein zu sein scheint, obwohl dies nicht der Fall ist.

Links ist eine schöne, aber nicht trendige Jacke. Das richtige Modell ist trendiger und auch viel komfortabler.
Links ist eine schöne, aber nicht trendige Jacke. Das richtige Modell ist trendiger und auch viel komfortabler.

Sweatshirt

Mit einem Pullover das gleiche Muster. Das trendigere Modell ist locker. Der Pullover sollte so bequem wie möglich sein. Das Foto links ist ein sehr schönes und zartes Bild, aber leider nicht relevant. Darin passen alle Dinge fest auf die Figur, aber es ist notwendig, dass mindestens eine Sache voluminös ist.

Rechts ist ein modischeres Modell zu sehen, Luft ist zwischen Körper und Stoff zu spüren. Das Mädchen fühlt sich in einem solchen Pullover eindeutig wohl. Aber auch der linke Pullover kann stilvoll getragen werden. Tragen Sie es mit einem klobigen Boden.

Hose

Wie Sie bereits verstanden haben, sollte die Kleidung der heutigen Mode locker sein. Aber es ist nicht nur das. Neben Stilen gibt es auch Details, die das Ding auch trendy oder nicht trendy machen. In diesem Look haben beide Hosen einen schönen und stilvollen Schnitt. Also, was ist der Haken?

Die Hose links hat ein unmodernes Detail – Streifen. Lampen waren vor 1-2 Jahren relevant, aber heute sind sie nicht in Mode. Keine Sorge, sie werden wahrscheinlich bald wieder in Mode kommen. Rechts entspricht die Hose allen Trends. Hose aus Öko-Leder, lockerer Passform und hoher Taille!

Sowohl diese als auch diese Hosen liegen im Trend, aber die Streifen sind dieses Jahr aus der Mode gekommen. Rechts ist ein aktuelleres Modell

Strickjacke

Was ist eine Strickjacke? Dies ist eine warme Jacke, die wir bei kaltem Wetter tragen. Erwärmt uns eine dünne Strickjacke, die genau um die Figur passt? Definitiv nicht. Mode basiert auf Komfort, was bedeutet, dass ein bestimmtes Kleidungsstück bequem und warm sein sollte.

Die Strickjacke auf der linken Seite hebt alle Mängel hervor und sieht sehr veraltet aus. Willst du es stilvoll tragen? Tragen Sie als Grundierung, nicht als zweite Schicht. Eine modische Strickjacke ist ein lockeres Modell, vorzugsweise ein Grobstrick. Vielleicht mit einem Akzent Modedetail. Auf dem Foto sind dies die Ärmel.


Die Strickjacke auf der linken Seite hält sich nicht warm, ist veraltet und muss nicht in einer zweiten Schicht getragen werden. Rechts ist das Trendmodell
Sehen? Es ist einfach, eine modische Sache von einer unmodernen zu unterscheiden. Nicht modisch heißt nicht hässlich! Es mag hübsch sein, aber veraltete Looks sehen nicht stilvoll aus. Verdünnen Sie das Aussehen mit modischen Dingen und haben Sie keine Angst vor Experimenten.